JSP Gruppe

Während man früher die Malware-Seiten häufig am schlechten Deutsch erkennen konnte, sind diese jetzt zunehmend professioneller aufgemacht und imitieren eine echte Seite, die wir meist schon mal gesehen haben -wie die Benachrichtigung über ein angeblich am nächsten Tag zuzustellendes Paket. Es gibt aber 2 deutliche Hinweise, an denen Sie die Malware erkennen können:

1) Schauen Sie auf den Absender. Den ersten Begriff kann jeder beliebig fälschen. Erst dahinter sieht man, woher es tatsächlich kommt (in diesem Fall von irek-beata.de, eine polnischen Seite).

DHL-Benachrichtigung+Link

 

2) Den zweiten Hinweis gibt es, wenn Sie mit der Maus über den angegebenen Link fahren (nur drüberfahren – NICHT KLICKEN), dann sehen Sie links unten eingeblendet, wohin dieser Linkk führen würde – und das ist definitiv nicht DHL.

 

© 2013 JSP-Gruppe